🐾 Ein Traum wird wahr!

✧✧✧

In diesem Beitrag möchte ich euch gerne die Neuigkeiten erzählen, die ich vor einer Weile auf Instagram angekündigt habe. Bitte erwartet nicht zu viel, für mich wird ein kleiner Traum wahr und ich bin so glücklich und aufgeregt, dass ich es gerne mit euch teilen möchte 🙂

Kurze Vorgeschichte:

Als Subira 2013 in mein Leben kam veränderte sich einfach alles. Nicht nur das mein größter Traum/ Wunsch, einen eigenen Hund zu haben, in Erfüllung ging sondern ich als Person veränderte mich. Meine Einstellungen zu vielen Dingen haben sich geändert und so kitschig wie das jetzt klingt, meine ganze Sicht auf die (Um-)welt hat sich verändert. Ich finde mit Hund nimmt man die Welt um sich herum ganz anders war – irgendwie intensiver. In der Zeit vor Subira habe ich schon mit den Augen gerollt wenn ich die 10 Minuten zu Fuß zur Bushaltestelle laufen musste. Mit Hund kann der Spaziergang einfach gar nicht lang genug ausfallen… man entdeckt völlig neue und wunderschöne Orte, man lernt tolle Menschen kennen… ach es ist einfach nur wundervoll. Meine Leidenschaft „Hund“ wuchs ständig, ich saugte alles Wissen auf das ich bekommen konnte und ich beschäftigte mich mit fast nichts anderem mehr.

So gerne würde ich meine Leidenschaft  zum Beruf machen. Damit meine ich, mit Hunden zu arbeiten bzw. den ganzen Tag mit ihnen zu tun zu haben. Das wäre mein absoluter Traum. Leider ist das nicht möglich, bei uns in der Stadt gibt es schon gefühlt eine Million Hundeschulen und selbstständig machen kommt für mich nicht in Frage. Außerdem müsste ich noch einmal eine Ausbildung machen und leider ist es so, dass man später in diesem Beruf nicht all zu gut verdient (möchte ich mal behaupten). Herrchen und ich haben Pläne für die Zukunft und eine erneute Ausbildung (wäre dann meine dritte) passt hier einfach nicht hinein. Des Weiteren habe ich einen tollen Job der mir Spaß macht, mit Sicherheiten und gutem Gehalt. Ich bin total der Sicherheitsmensch und würde mich nie trauen auf Risiko zu gehen. So habe ich meinen Traum „Hundetrainerin“ auf Eis gelegt.

Ein paar Hundeschulen und Jahre später bin ich in meinem absoluten Traumverein gelandet. Keine Hundeschule, sondern ein Hundeverein. Ein Verein lebt von Mitarbeit der Mitglieder. Das ist der entscheidene Punkt. In einem Verein hat man die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzureden… und genau das tue ich.

Um auf den Punkt zu kommen: ich kann meinen Traum leider nicht zu 100% erfüllen, aber ich bin ihm ein ganzes Stück näher gekommen, worüber ich mich sehr freue!

Denn: …

Ich werde offiziell Trainerin bei uns im Hundeverein! ❤

Ich bin mega glücklich und freue mich darüber so, so sehr. Wenn ihr mögt kann ich euch gerne zu meiner Ausbildung mehr erzählen, lasst es mich einfach wissen 🙂

Also, ich bin gerade dabei meinen Trainerschein für Unterordnung, Fährtenarbeit, Schutzdienst und Rally Obedience zu machen. Und das Beste ist, dass ich bald fertig bin (ich bin schon längst dabei, habe es bisher nur geheim gehalten) und meine Scheine in den Händen halten kann.

Trotzdem gebe ich aber bereits Unterricht 🙂 Und ich kann euch sagen: es erfüllt mich soooo sehr mit Freude!!! Ich leite jeden Samstag unsere Rally Obedience Gruppe 🙂 Die anderen Themen werde ich nur im Notfall übernehmen, mein Steckenpferd ist eben RO ! Für mich ist es einfach perfekt, ich gehe ganz normal meiner Arbeit nach und kann meinen Traum „Hundetrainerin“ trotzdem leben und mich entfalten. Und das ist genau das, was ich mir so lange gewünscht habe.

Außerdem werde ich zusätzlich ab Januar „Jugendwartin“ im Verein sein und somit  in den Vorstand eintreten. Besser könnte es gerade einfach nicht laufen!

Jetzt ist es raus, ich hoffe ihr seit nicht enttäuscht und habt sonst was erwartet 😀 Für mich ist es wirklich ein großer Schritt der mich sehr glücklich macht.

Ich denke ich werde nochmal einen gesonderten Beitrag über unseren Verein und meine Arbeit dort schreiben. Denn ich habe dazu noch so viel zu erzählen 😀 Dies hier soll aber nur eine kleine Info werden weil ich es unbedingt mit euch teilen wollte.

Wie gesagt, falls ihr Fragen dazu habt, immer her damit 🙂 Nun wünsche ich euch einen schönen Abend!

✧✧✧

 

Ein Kommentar zu „🐾 Ein Traum wird wahr!

  1. Jetzt musste ich fix gucken, wo ihr herkommt und ob wir bei euch mal vorbei schnubbern. Aber ihr wohnt dann leider doch zu weit weg.

    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß und es freut mich, dass du dir deinen Traum erfüllen kannst 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s